Am Klassentag 5 besuchten uns für drei Lektionen Personen vom Schulprojekt GLL – Gleichgeschlechtliche Liebe leben.

Es kamen ein homosexueller Mann, zwei homosexuelle Frauen und eine Mutter eines homosexuellen Sohnes vorbei. Sie haben uns von den verschiedenen sexuellen Ausrichtungen erzählt und uns so aufgeklärt. Wir haben viel Neues gelernt und erfahren. Schockiert hat uns, dass man in einigen Ländern immer noch mit dem Tod bestraft werden kann, wenn man homosexuell ist und diese Liebe auslebt. In der Schweiz gibt es 25 Gesetze, welche für Homosexuelle anders sind als für Heterosexuelle.

Wir machten ein Rollenspiel, in welchem wir mögliche Lebenssituationen von homosexuellen Personen spielten und tauschten uns anschliessend darüber aus. 

Wir konnten viele Fragen stellen, die man sonst nicht stellen kann. Sie gaben uns immer sehr spannende Antworten und erzählten uns sehr offen aus ihrem Leben. Es war sehr interessant.

Für weitere Informationen: www.gll.ch

 DSC6521  DSC6521

Back to top